Iran lässt den Biden baden gehen
Freitag 07. Mai 2021
Internationales Internationales, Debatte, TopNews 

Die Tagesschau bringt darüber nur ein paar Seifenblasen, ein geopolitisches Verständnis vermittelt sie nicht

Von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam

„Bahnbrechendes Sicherheits- und Wirtschaftsabkommen China-Iran“, titelten einige wenige Journalisten am 29. März. (1) Der Mehrheit entging jedoch die globale Bedeutung des Abkommens, obwohl ein zugehöriges Schlüsselereignis sich erst eine Woche zuvor zugetragen hatte: Russlands Außenminister Lawrow und ...

Weiter lesen>>

Zermürbung im (Corona-) Notstandsregime und Klassenkampf
Mittwoch 05. Mai 2021
Debatte Debatte, TopNews 

Von Iwan Nikolejew / Maulwurf

  1. Prolog

Der Corona-Notstand hat über die SARS-Corona-Pandemie die Gesellschaft im Würgegriff, zerstört die ”alte Normalität” und ist dabei eine ”neue Normalität” zu erschaffen, eine ”autoritäre neue Normalität”. Die Bourgeoisie formiert sich die Klassengesellschaft neu.

  1. Desorganisation der Arbeiterklasse

     ...
Weiter lesen>>

Klimaschutz: Und schon steigt Merz auf die Bremse
Montag 03. Mai 2021
Debatte Debatte, Umwelt, Politik 

Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München

Die schallende Ohrfeige des BVerfG für die Klima-Politik in unserer Republik, wie sie im Klimaschutzgesetz zum Ausdruck kommt, hallt noch kräftig nach, da tritt der frisch gekürte Wahlkampfhelfer der CDU, Friedrich Merz, prompt auf die Bremse und zeigt damit, dass er ganz offenkundig dem Thema nicht gewachsen ist.

Großspurig, mit schiefem Hals, schrägem Blick und nichtssagend trivial verkündet er: »Ökonomie und Ökologie bedürfen ...

Weiter lesen>>

Stellenausschreibung: Ausbildung als Leerverkäufer
Sonntag 02. Mai 2021
Debatte Debatte, Wirtschaft, TopNews 

Satire von Deutscher Einheit(z)-Textdienst

Nach der Wirecard-Pleite werden an der Börse in Deutschland dringend neue Auszubildende gesucht. Besonders gebraucht werden junge Menschen, die den hochqualifizierten Beruf des Leerverkäufers anstreben. Im Unterschied zu sogenannten politischen Leerverkäufern, die bei Wahlen kandidieren, ist der Leerverkäufer an der Börse inzwischen ein hoch anerkannter und gut bezahlter Beruf. Sie wetten gegen Unternehmen und machen Gewinne, ...

Weiter lesen>>

Die Politik?
Samstag 01. Mai 2021
Debatte Debatte, Politik, TopNews 

Kolumne von Knarx

Was tun Politiker mit Macht und Amt, wenn sie beim Lügen erwischt werden? Das hat der verstorbene Kabarettist Willy Millowitsch auf einfach verständliche Art schon vor dreißig Jahren erklärt. „Wenn du bei irgendeiner Schweinerei zum eigenen Vorteil erwischt wirst, gibt’s nur eins: Lügen, lügen, lügen“.
Der Bundeswirtschaftsminister, der Bundesverkehrsminister, der Bundesfinanzminister – alle lügen, dass sich die Balken biegen. Genaugenommen ...

Weiter lesen>>

KIT: Vortragsreihe - Der Einfluss des Menschen auf das globale Ökosystem
Samstag 01. Mai 2021
Ökologiedebatte Ökologiedebatte, Umwelt, Debatte 

Von KIT

Welche Spuren hinterlässt der Mensch auf seinem Planeten? Im Sommersemester 2021 befasst sich das Colloquium Fundamentale „Anthropozän. Die ökologische Frage und der Mensch, der sie stellt“ mit literarischen, künstlerischen und kulturellen Aspekten der ökologischen Debatte. Mit dem Vortrag „Natur – Mensch – Technik. Die Herausforderungen des Anthropozäns“ eröffnet die Kultur- und Literaturwissenschaftlerin Professorin Eva Horn die Vortragsreihe des ZAK | Zentrum ...

Weiter lesen>>

Meinungsfreiheit und Pressefreiheit zur Disposition
Freitag 30. April 2021
Debatte Debatte, Politik, TopNews 

Das Grundgesetz wird Makulatur

Von Wolfgang Bittner

In der kürzlich veröffentlichten Rangliste der Pressefreiheit der Organisation „Reporter ohne Grenzen“ (RSF) ist Deutschland von Rang 11 für 2020 auf Platz 13 abgerutscht und erhielt statt „gut“ nur noch die Bewertung „zufriedenstellend“.(1) Vorstandssprecher Michael Rediske nannte das ein „deutliches Alarmsignal“. Er führt die Verschlechterung der Lage auf die „vielen Übergriffe auf ...

Weiter lesen>>

1. Mai – Kampftag für die Arbeitszeitverkürzung
Donnerstag 29. April 2021
Debatte Debatte, Arbeiterbewegung, TopNews 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Zum hundertsten Jahrestag des Sturms auf die Bastille, der als das Symbol für die französische Revolution gilt, trafen sich am 14. Juli 1889 rund 400 Delegierte sozialistischer Parteien und Gewerkschaften aus zahlreichen Ländern zu einem internationalen Kongress in Paris. Die Versammelten verabschiedeten eine Resolution des Franzosen Raymond Felix Lavigne, in der es hieß:

“Es ist für einen bestimmten Zeitpunkt eine große internationale ...

Weiter lesen>>

Vom Neid der Ideelosen: Auffallen in den Zeiten der Tolllera
Donnerstag 29. April 2021
Debatte Debatte, Kultur, TopNews 

Eine Glosse von Dr. Nikolaus Götz

Echt, die deutschen Paviane brüllen voller Neid auf und präsentieren hin- und herwackelnd ihren geschwollenen Rotarsch dem so plötzlich aufgeschreckten Zielpublikum. Wie vom Virus der Tarantel gepickt springen diese Affen wild gestikulierend durch ihr behütetes, aber langweiliges Homeoffice. Indessen gehen alle User in der bundesdeutschen, auch so demokratischen Republik auf www.’Die-Affen-rasen-durch-den-Wald.de’ und treiben dort die ’Likes’ ...

Weiter lesen>>

Ist Kritik an der israelischen Besatzungspolitik Antisemitismus?
Mittwoch 28. April 2021
Debatte Debatte, Internationales, Linksparteidebatte 

Von Inge Höger

Der Vorwurf des Antisemitismus als Herrschaftsinstrument!

Immer wieder wird versucht, Kritik an der israelischen Besatzungspolitik mit dem Vorwurf des Antisemitismus zu delegitimieren. Insbesondere im deutschen Politdiskurs wird Kritik an der seit über 50 Jahren währenden Besatzung der palästinensischen Gebiete durch alle israelischen Regierungen häufig als antisemitisch bezeichnet. Dieser inflationäre Vorwurf des Antisemitismus hat leider nichts mit ...

Weiter lesen>>

Prominente TV-Schauspieler nutzen Covid zur Selbstdarstellung
Dienstag 27. April 2021
Debatte Debatte, Kultur, Soziales 

Von Meinhard Creydt

Zur Video-Aktion „Allesdichtmachen“

Die inhaltliche Botschaft der Videos von prominenten TV-Schauspielern zur Covid-Pandemie lautet: Die Maßnahmen zur Eindämmung der Seuche sind übertrieben. Die Regierung macht Panik. Der Staat handelt autoritär. Es gibt keine freie Diskussion über die Corona-Politik.

Wo leben diese Schauspieler? In den Medien und der Öffentlichkeit wird allenthalben über die Konzepte und Auflagen zur ...

Weiter lesen>>

Corona und Commune
Dienstag 27. April 2021
Debatte Debatte, Arbeiterbewegung, Soziales 

Von Rüdiger Rauls

Vor 150 Jahren erhob sich das Volk von Paris gegen die damalige bürgerliche Regierung. Das war der erste Versuch der Schaffung einer eigenen gesellschaftlichen Ordnung durch das Proletariat als neuer gesellschaftlicher Klasse. Sein Klassenbewusstsein ist ihm abhanden gekommen, was gerade in der aktuellen Corona-Krise überdeutlich wird.

Würdigung und Aufgabe

Es ist wichtig, die Geschichte der Arbeiterklasse nicht aus den Augen zu verlieren ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 12 von 219

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz